Cloud-Anwendungen für Programmierer und Internetagenturen

Gepostet am November 26, 2012

Die Vorstellung, dass alle Mitarbeiter, egal wo sie sich befinden, immer in der gleichen Umgebung arbeiten können, alles einheitlich ist, Daten sich zentral ablegen lassen, skalierbar und sicher sind, ist seit den Zeiten des Cloud-Computing zum Glück keine Wunschvorstellung mehr.

Da es spezielle Cloud Lösungen für Agenturen, für Programmierer oder auch andere Berufszweige gibt, ist die „Wolke“ also für jedes Unternehmen und mittlerweile auch im privaten Bereich geeignet.

Freies und unabhängiges Arbeiten

So ist das Programmieren in der Cloud“>Programmieren in der Cloud etwas, was sich immer weiter durchsetzt – nicht zuletzt weil die Entwickler dank der Kollaboration sehr viel freier und unabhängiger sind – denn sie können ja auch räumlich getrennt gemeinsam über das Netz arbeiten.

Die Unternehmen profitieren in erster Linie vom Cloud-Computing, weil es eine extrem hohe Verfügbarkeit der Daten sichert, den Zugriff auf die Daten in Echtzeit ermöglicht und auch die Datensicherung und die Versionierung (zu jeder Zeit ist der Stand der Programmierung gesichert und lässt sich wieder herstellen) sind mit den bestimmten Cloud-Anwendungen kein Problem.

Kosten lassen sich flexibel anpassen

Zwei weitere ausschlaggebende Punkte, die Unternehmern die Entscheidung zum Einstieg in die Cloud erleichtern sind die weitgehende Ausfallsicherheit des Systems und dass sich die Kosten flexibel an die Bedürfnisse des Nutzers anpassen lassen. Als internationaler Anbieter von Cloud Computing sei z.B. Salesforce genannt.

Tags:

Leave a Reply

 

Posts of Current Category



Facebook: