DomainFactory Maximum execution time of 180 seconds

Gepostet am Oktober 18, 2013

Um diesen Abbruch nach 180 Sekunden zu unterbinden muss folgendes gemacht werden:

1. In der DF-Konfiguration unter dem Punkt „Serverkonfiguration“ den Hacken aus der Checkbox „Prozesse werden nach 180 Sekunden beendet“ entfernen. (Das ist die globale Servereinstellung).
2. Ist für eine Domain eine spezielle PHP Version oder eine gesonderte PHP.ini definiert, dann muss diese gesondert angepasst werden.
Über den Punkt „PHP Einstellungen“ -> „PHP.INI erstellen“ kann eine PHP.ini speziell angepasst werden. Hier gibt es den Eintrag „max_execution_time = 180“. Dieser muss zusätzlich auf „0“ gesetzt werden. Da dieser Wert sonst die globale Konfiguration überschrieben würde.

3. Wenn man nun ein Script von der Bash (SSH) ausführt wird, wird trotzdem eine „execution time“ von 180 verwendet. Dies ist einfach die Grundkonfiguration der Servers. Hier muss man zusätzlich die PHP.ini der Domain im den Befehl einbinden:

Falsch: php5 importbeispiel.php
Korrekt: php5 -c /etc/php.ini/5/371334/1678405/php.ini -f import.php

Wie folgt setzt sich dieser Pfad zusammen:

Der Pfad zur php.ini setzt sich wie folgt zusammen:
/etc/php.ini/ dann die PHP-Version z.B. 5 oder 4

/etc/php.ini/5/ dann die Auftragsnummer (371334)

/etc/php.ini/5/371339/ und dann die Domainnummer (1678405)

Am Ende kommt dann folgender Pfad raus:
/etc/php.ini/5/371339/1678405/php.ini

Wenn Sie über die Domain eine phpinfo(); sich ausgeben lassen, können
Sie unter „php.ini-Pfad“ diesen auch auslesen.

Tags:

Leave a Reply

 

Posts of Current Category



Facebook: