Preisangabenverordnung (PAngV) nach Gesetzes stand 2010

Gepostet am Januar 6, 2012

Ich habe mich etwas mit dem Thema Grundpreise von Artikeln auseinander gesetzt und folgend meine Erkenntnisse.

Wann muss ein Grundpreis nach (§ 1 Abs. 1 S. 2 Preisangabenverordnung (PAngV)) angegeben werden:

Wer Letztverbrauchern gewerbs- oder geschäftsmäßig oder regelmäßig in sonstiger Weise Waren in Fertigpackungen, offenen Packungen oder als Verkaufseinheiten ohne Umhüllung nach Gewicht, Volumen, Länge oder Fläche anbietet, hat neben dem Endpreis auch den Preis je Mengeneinheit einschließlich der Umsatzsteuer und sonstiger Preisbestandteile (Grundpreis) in unmittelbarer Nähe des Endpreises gemäß Absatz 3 Satz 1, 2, 4 oder 5 anzugeben. Dies gilt auch für denjenigen, der als Anbieter dieser Waren gegenüber Letztverbrauchern unter Angabe von Preisen wirbt. Auf die Angabe des Grundpreises kann verzichtet werden, wenn dieser mit dem Endpreis identisch ist.

Einfacher:
Viele Produkte werden nicht nach Stückzahl bepreist, sondern nach Gewicht oder Volumen. In diesen Fällen muss der Händler bei seinen Angeboten neben dem Endpreis für die Verpackungseinheit auch den Grundpreis je Mengeneinheit angeben (Kilogramm, Liter usw.; bei kleineren Verpackungseinheiten 100 Gramm oder Milliliter).

Wie verhält es sich mit Kapseln:

Aus dem angegebenen Grundsatz ist zu entnehmen, dass z.B. bei Kapseln keinen Grundpreis anzugeben ist.

Aber:
Nach §§ 6 und 7 Fertigpackungsverordnung (FertigPackV) gibt es für Lebensmittel auch Nahrungsergänzungsmittel eine Sonderregelung, welche besagt:
– Fertigpackungen mit flüssigen Lebensmitteln sind nach Volumen zu kennzeichnen
– Fertigpackungen mit anderen Lebensmitteln nach Gewicht
Somit sind Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform nach Gewicht angegeben werden

Haushaltswaschmitteln, Wasch- und Reinigungsmittel

Bei Haushaltswaschmitteln kann als Mengeneinheit für den Grundpreis eine übliche Anwendung verwendet werden. Dies gilt auch für Wasch- und Reinigungsmittel, sofern sie einzeln portioniert sind und die Zahl der Portionen zusätzlich zur Gesamtfüllmenge angegeben ist.

Wie sind die Grundpreise anzugeben:

Die Mengeneinheit für den Grundpreis ist jeweils 1 Kilogramm, 1 Liter, 1 Kubikmeter, 1 Meter oder 1 Quadratmeter der Ware. Bei Waren, deren Nenngewicht oder Nennvolumen üblicherweise 250 Gramm oder Milliliter nicht übersteigt, dürfen als Mengeneinheit für den Grundpreis 100 Gramm oder Milliliter verwendet werden. Bei nach Gewicht oder nach Volumen angebotener loser Ware ist als Mengeneinheit für den Grundpreis entsprechend der allgemeinen Verkehrsauffassung entweder 1 Kilogramm oder 100 Gramm oder 1 Liter oder 100 Milliliter zu verwenden. Bei Waren, die üblicherweise in Mengen von 100 Liter und mehr, 50 Kilogramm und mehr oder 100 Meter und mehr abgegeben werden, ist für den Grundpreis die Mengeneinheit zu verwenden, die der allgemeinen Verkehrsauffassung entspricht. Bei Waren, bei denen das Abtropfgewicht anzugeben ist, ist der Grundpreis auf das angegebene Abtropfgewicht zu beziehen.

Sonderregeln:

ist nicht anzuwenden auf Waren, die
– über ein Nenngewicht oder Nennvolumen von weniger als 10 Gramm oder Milliliter verfügen
– verschiedenartige Erzeugnisse enthalten, die nicht miteinander vermischt oder vermengt sind
– von kleinen Direktvermarktern sowie kleinen Einzelhandelsgeschäften angeboten werden, bei denen die Warenausgabe überwiegend im Wege der Bedienung erfolgt, es sei denn, dass das Warensortiment im Rahmen eines Vertriebssystems bezogen wird
– im Rahmen einer Dienstleistung angeboten werden
– in Getränke- und Verpflegungsautomaten angeboten werden
– Kau- und Schnupftabak mit einem Nenngewicht bis 25 Gramm
– kosmetischen Mitteln, die ausschließlich der Färbung oder Verschönerung der Haut, des Haares oder der Nägel dienen
– Parfüms und parfümierten Duftwässern, die mindestens 3 Volumenprozent Duftöl und mindestens 70 Volumenprozent reinen Äthylalkohol enthalten
– Waren ungleichen Nenngewichts oder volumens oder ungleicher Nennlänge oder fläche mit gleichem Grundpreis, wenn der geforderte Endpreis um einen einheitlichen Betrag herabgesetzt wird
– leicht verderblichen Lebensmitteln, wenn der geforderte Endpreis wegen einer drohenden Gefahr des Verderbs herabgesetzt wird

Für den Handel gibt es noch weitere Bestimmungen.

Was heißt das für Magento Shops

– Es reicht nicht aus, wenn der Verbraucher den Grundpreis erst nach Beginn des Bestellvorgangs, wenn er ein Produkt in den Warenkorb gelegt hat, angezeigt bekommt.
– Die Angabe von Grundpreisen nur auf der Artikel-Detailansicht reicht nicht aus.
– Der Grundpreis muss „in unmittelbarer Nähe des Endpreises“ angegeben werden.
– „Beide Preise müssen auf einen Blick wahrgenommen werden können“.

Also die Preise müssen bei auf der Artikelliste, der Artikeldetailseite und bei allen Produktwerbungen (z.B. Slidern, kleine Produktboxen) angegeben werden. Die Grundpreise müssen für den aktuellen Preis angezeigt werden. Also bei Sonderpreisen ist der Grundpreis auf den Sonderpreis nicht auf den regulären Preis zu rechnen.

Wie ist dies in Magento zu realisieren

Sehr empfehlenswert ist die Grundpreisextension für Magento, diese kostet rund 40 Euro, berechnet den Grundpreis aber auf Konfigurierbare und Bündel Produkte, was mit dem einfachen Anlegen von Attributen nur sehr schwer zu realisieren wäre.

Besondere Vorsicht bei Google-Base und Ebay..

Diese Plattformen bieten keine Möglichkeit zur Angabe des Grundpreises. Dieser sollte hier in die Überschrift oder Titel des Produktes gesetzt werden! Sonst droht Abmahngefahr!

Tags: , , ,

2 Antworten bis “Preisangabenverordnung (PAngV) nach Gesetzes stand 2010”

  1. Shakkar
    Aug 20, 2012
    Reply

    „Sehr empfehlenswert ist die Grundpreisextension für Magento, diese kostet rund 40 Euro…“ Welche Extensin ist das? Ich kenne nur eine kostenfreie Version.

    „Besondere Vorsicht bei Google-Base und Ebay…..Dieser sollte hier in die Überschrift oder Titel des Produktes gesetzt werden!“
    Und WIE genau geht das?


    • admin
      Aug 20, 2012
      Reply

      Es gibt eine kostenlose, richtig, diese Extension wurde von Netresearch übernommen. Soweit ich weiß, funktioniert diese Extension aber nur bei Simple Products. Dazu gibt es eine Pro Version welche auch konfigurierbare Artikel unterstützt. Folgend der Link:
      http://www.der-modulprogrammierer.de/grundpreis-modul-pangv-pro-upgrade.html

      Bei Ebay und Google müssen die Grundpreise in den Titel gesetzt werden. Wenn es noch keine Möglichkeiten gibt, da bin ich gerade nicht ganz sicher.



Leave a Reply

 

Posts of Current Category



Facebook: